Solidarmodell Anti-Graffiti

Solidarmodell Anti-Graffiti

Unter der Federf├╝hrung des Vereins „Sicheres Freiburg e.V.“ (Schirmherrschaft Sozialb├╝rgermeister von Kirchbach) beteiligte sich der Lokalverein Innenstadt an dem Solidarmodell Anti-Graffiti der Stadt Freiburg zur kostenlosen Entfernung von Sachbesch├Ądigungen wie Schmierereien, Tags und illegalen Graffiti. Die Aktion fand im Innenstadtgebiet „Im Gr├╝n“ ab Mitte Mai 2017 statt. Neben Polizei und Justiz waren ehrenamtlich acht Malerfirmen, die Malerinnung, die Malerklasse der Berufsschule, die Fa. Farbtex, die Freiburger Gesellschaft f├╝r Qualifizierung und Besch├Ąftigung (fqb) sowie Mitglieder des Lokalvereins t├Ątig. Es wurden 35 H├Ąuser gereinigt, fast drei Stra├čenz├╝ge erstrahlten nach der Aktion in ihrer seit Jahren nicht mehr gesehenen urbanen Sch├Ânheit! Leider folgten auf die Aktion neue Schmierereien, die in der dreimonatigen Garantiezeit allerdings immer wieder beseitigt wurden.

Die Anti-Graffiti – Aktion im „Im Gr├╝n“ wurde von den Anwohnern sehr begr├╝├čt. Sie hat aber auch die Grenzen des ehrenamtlichen Engagements und der pr├Ąventiven Arbeit gezeigt. Der LVI hat wiederholt ein st├Ąrkeres Engagement der Stadt bei der Beseitigung illegaler Graffiti gefordert. Nun begr├╝├čt er die st├Ądtische Initiative, mit dem im Oktober 2017 verabschiedeten Ma├čnahmenpaket „Bek├Ąmpfung illegaler Graffiti“ das Stadtbild in Freiburg entscheidend zu verbessern.

Graffiti Projekt Antrag auf Kosten├╝bernahme

Graffiti Projekt Merkblatt